Störtebeker´s Erben

Bruderschaft von Pirates: Tides Of Fortune
 
StartseiteSuchenAnmeldenLogin
Herzlich Willkommen im Forum.

Teilen
 

 Facebook down

Nach unten 
AutorNachricht
Alf Kotzer
Wasserratte
Wasserratte
Alf Kotzer

Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 02.03.12
Alter : 39

Facebook down Empty
BeitragThema: Facebook down   Facebook down EmptyDi 6 März - 20:41

07.03.2012
Facebook schon wieder offline. Das "soziale Netzwerk" war für mehrere Stunden nicht mehr erreichbar. Die Hintergründe sind unklar. Es kommt immer wieder zu Ausfällen weltweit. Gerüchte über Hackerangriff im Internet. Es ist nicht das erste Mal, dass Facebook down ist.


von Dirk Weckerle
Heute morgen war Facebook schon wieder nicht erreichbar. Es gab auch keine Fehlermeldungen - die Seite konnte schlicht und ergfreifend nicht aufgerufen werden. Der Browser zeigt eine Fehlermeldung, dass der Server nicht erreichbar sei. Folge: Millionen User können nicht mehr posten. Über die Hintergründe für den Ausfall wird derzeit spekuliert. Nur ab und zu ist das Netzwerk erreichbar - immer wieder kommt es zu Störungen - nicht nur in Europa sondern auch auf der .com Domain. In der Vergangenheit gab es mehrmals Ankündigungen aus der Hackerszene, dass man das Portal niederzwingen und angreifen werde. Ob Hackerangriffe für den Ausfall von Facebook verantwortlich sind, konnte bisher aber nicht bestätigt werden. Von offizieller Seite gab es bisher keine News.
Facebook stand in der Vergangenheit immer wieder in der Kritik, weil US-Geheimdienste sich das Portal offenbar zu eigen machen, um Informationen zu sammeln. Dies sagte auch Wikileaks Gründer Assange.
In einem Interview vor eineigen Monaten mit Russia Today hat Assange die großen Webseiten-Bertreiber Google, Yahoo und Facebook als "Hilfstruppen des CIA" bezeichnet: "Facebook ist die schrecklichste Spionage-Maschine die jemals entwickelt wurde."
Die Geheimndienste sind insbesondere scharf auf die vielen personenbezogenen Daten, die bei Facebook und anderen Social-Media-Seiten der großen Anbieter gespeichert werden. "Kein Geheimdienst wäre jemals in der Lage, so viele detaillierte Informationen zusammenzutragen, wie sie die bei den Social-Media-Seiten auf Abruf bereitstehen". Facebook würde freiwillig und "kostenlos" die Daten für die Geheimdienste sammeln und bereitstellen, so Assange.

Facebook geschlossen?
Im Internet gab es auch immer wieder Gerüchte, dass das soziale Netzwerk geschlossen wird, weil Gründer und Chef Mark Zuckerberg keine Lust mehr auf die Plattform habe. Ist ja auch eigentlich verständlich nach so langer Zeit und so vielen Milliarden. Wer hätte da noch Lust, weiter zu machen? Da hält man doch lieber seinen Bauch in die Sonne der Karibik. Jedenfalls verbreitet sich die Geschichte vom Facebook-Ende wie im Schneeballsystem: Jemand schreibt darüber bei Facebook oder Twitter, die Freunde lesen die vermeintliche News und verbreiten sie weiter. Doch an diesen Gerüchten ist sicherlich nichts dran.

___________________________________________________________________
bounce Very Happy bounce Very Happy bounce
Nach oben Nach unten
https://www.facebook.com/profile.php?id=100001538773973
 
Facebook down
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Störtebeker´s Erben :: Öffentlich :: Dies und Das-
Gehe zu: